Reno König und Frank Ludwig waren zusammen bei der Landesvorstandsklausur der MIT Sachsen in Chemnitz. Unteranderen wurde über die Zukunft der Arbeit zusammen mit Matthias Quendt diskutiert. Außerdem wurde über die wachsende Aufgabe der Digitalisierung geredet und welchen Stellenwert sie für die Arbeit in der Zukunft haben wird.
Am nächsten Tag kam noch die JU-Delegation dazu. Es konnten zwischen MIT und JU gute Gespräche Hand in Hand geführt werden.